Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Freitag, 28. Juni 2024, 13:00 Uhr
Essen, Nordrhein-Westfalen

Angespannte Stimmung vor AfD-Parteitag in Essen:

Starke Polizeipräsenz in Essen – Vorbereitungen vor großen Demonstrationen gegen den Bundesparteitag der AfD in vollem Gange – Kassenautomaten an der Messe werden mit Platten vor gefürchtetem Vandalismus abgesichert

Inklusive Vox-Pops mit Passanten in Essen – Polizei rechnet mit bis zu 100.000 Demonstranten und 1.000 Linksextremisten – starke Polizeipräsenz auf Ausschreitungen vorbereitet

(fg) Mehrere Großdemos wird es am Wochenende in Essen in Nordrhein-Westfalen gegen den Bundesparteitag der AfD geben. Der Auftakt ist bereits am Freitagabend mit einem Musik und Zelt-Camp. Die Polizei ist vorbereitet. Einen Tag vor dem umstrittenen AfD-Bundesparteitag beginnen in Essen die Gegendemonstrantionen, welche die Polizei mit starken Kräfte begleiten wird. Man rechne im Laufe des Wochenendes mit bis zu 100.000 Demonstranten. Besonders im Fokus: Rund 1000 Linksextremisten, die in Essen erwartet werden. Aus der Szene gibt es Ankündigungen, den Parteitag auch mit gewalttätigen Aktionen verhindern zu wollen. Den Auftakt der größeren Protestaktionen macht am Freitagabend eine Rave-Demo, zu der mehrere tausend Menschen erwartet werden. Die Polizei zeigte am Freitag an zentralen Stellen wie dem Hauptbahnhof und dem Messegelände in der Stadt bereits deutliche Präsenz. Die Bereiche rund um die Messe wurden abgesperrt. Kassenautomaten am Messegelände werden mit Platten gesichert; die Angst vor Krawallen ist groß. Passanten und Anwohner sind von den Absperrmaßnahmen eingeschränkt und sehen den Protesten mit gemischten Gefühlen entgegen.

Zum Download unseres Materials bitte anmelden:

Nach oben scrollen

ER24 Kundenportal – Zum Download unseres Materials bitte anmelden!

Sie haben noch keinen Zugang oder sind noch kein Kunde bei uns? Dann setzen Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung.